Schwarz zu Blau//#rebellwithoutacause

BlueBlack// FashionFutter

Sind Reglements in der Mode heutzutage noch angebracht?

Es gibt viele sogenannte „Fashion No-Gos“ und ebenso viele Dresscodes: Smart Casual, Black Tie, Business Attire. Häufig liest man auf den Titelseitendubioser Heftchen, die sich Fashionmagazine schimpfen, „Die 10 größten Modesünden“, zu denen dann folgende Gebote gehören: Du sollst dich nicht komplett in Leomuster kleiden! Du sollst keine Socken in Sandalen tragen! Du sollst keine weiten Hosen zu weiten Oberteilen kombinieren! Du sollst nicht schwarz zu bau tragen.

Und wieso bitte nicht?

BlueBlack// FashionFutter

Es stimmt, dass ein dunkles Marineblau und Schwarz auf der Farbskala vielleicht zu nah beieinander liegen, als dass beide als eine angenehme Kombination betrachtet werden könnten. Vergleichbar ist das mit der Harmonielehre in der Musik: Im Mittelalter waren viele dissonanten Töne verboten und noch lange über diese Epoche hinaus sollte Musik die Ohren erfreuen und wohlklingend sein. Bis mal irgendjemand auf die Idee kam: „Hey man! Ne Sekunde klingt ja eigentlich auch ganz cool! Wack Shit!“.

IMG_33161

Natürlich hat niemand so vor 300 Jahren geredet. Aber genau das würde derjenige jetzt über die Sekunde sagen, denn genau wie Schwarz zu Blau, erzeugen zwei direkt nebeneinanderliegende Töne eine interessante Spannung.

BlueBlack// FashionFutter

Auch ein Look mit blauen und schwarzen Elementen polarisiert und wird noch interessanter, wenn verschiedene Materialien aufeinander treffen. Ihr seid der Komponist eures Outfits, die Sekunde (Blau-Schwarz) habt ihr in euren Aufzeichnungen schon notiert, jetzt fehlen sozusagen noch die verschiedenen Instrumente (Lackleder, Grobstrick, Seide) im Orchester, dass eure Sinfonie erklingen lässt.

BlueBlack// FashionFutter

Was in der Musik und Kunst schon lange geht, ja fast schon wieder zur Regel selbst wurde, ist in der Mode noch nicht angekommen: Regeln sind zum Brechen da. Fashion bietet uns dabei eigentlich so viele Möglichkeiten um zu experimentieren und Grenzen auszutesten. Deswegen eine Challenge an euch, denn ich weiß ja wie das Internet Challenges liebt: Sucht euch 3 „Fashion No-Gos“ aus und pfeift auf diese! Tragt grelle Farbkombis, zeigt zu viel Haut, zieht das Abendkleid in die Statistikvorlesung und die Cargopants zum Dinner mit der Queen an. Ihr könnt auch gerne euren Protest gegen das Regime des guten Stils mit Fotos in den Kommentaren dokumentieren. Der rebellischste Rebell unter euch kriegt einen feuchten Fuzzi.

BlueBlack// FashionFutter

#rebellwithoutacause.

Alles/ Zara, Seiden(Polyester)Carré/ H&M

Advertisements

Let's talk a bit:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s