Silvester Sause! Parday of da Year!

Lex Silvester_bearbeitet-1 Kopie

Lex//

Den Paradiesvögeln die Freiheit! Silvester steht an und endlich sind wir wieder für einen kurzen Moment wirklich von allen Style-Konventionen befreit! Denn auch wenn wir es uns nicht eingestehen wollen, so beugen wir uns doch mehr dem Modemainstream, als wir es uns eingestehen wollen…

Das ganze Jahr über dulden wir Mittelmaß, weil uns gewiss ist, dass die Erlösung Tag für Tag näher rückt. Wir hören uns an, was miteinander kombiniert werden darf und was auf keinen Fall. Kategorien wie In und Out lassen wir schlimmsten Falls über unsere Looks entscheiden. Denn eines ist klar: an Silvester findet sogar unser verrücktestes Teil, welches von bösen Zungen längst tot gesagt wurde, Erlösung! An diesem grenzenlosen Tag ist Styling mäßig alles erlaubt: Glitzer über Glitzer (wir Mädchen werden ausnahmsweise deshalb nicht schräg beäugt…) in Kombination mit wilden Stoff-und Mustermixen. Samt und Glitzer gelten hier nicht als overdressed  und ein It-Accessoire jagt das Nächste! Absurditäten werden gerne gesehen und die über lange Zeit zurückgehaltene, verkümmerte Stylingkreativität kann zusammen mit der Fantasie zu neuem Leben erweckt werden!

Nun stellt sich lediglich die Frage, warum in den Augen der Fashionverrückten die Tränen glitzern; Reizt das viele Glitzer und die grellen Farben, das an grau gewöhnte Auge zu sehr? Oder sind es doch Freudentränen über die grenzenlose Kleidungsfreiheit?

Jil Silvester

Jil//

Silvester ist am schönsten draußen, wenn man die Sterne sehen kann, deren Glanz zum Jahresende Konkurrenz bekommt von den bunten Lichtern der Schwarzpulvergemische und den funkelnden Paillettenkleidern. Ach der Himmel, das Firmament, die frische Luft, die Natur umgibt einen,… oh shit ist das kalt. Und plötzlich verwandelt sich der lustige Silvesterabend in eine seelische und körperliche Reise ins tiefste Sibirien, nach Narnia, beherrscht von der weißen Hexe, hinter die Eismauer von Westeros, keine Ahnung, ihr versteht schon, irgendwohin, wo es VERDAMMT kalt ist! Da verwandelt sich „Frozen“ vom nervigen Familienfilm zum einzigen Horrortrip (der Gesang war es auch schon vorher). Also lautet die Devise an Silvester: Vive la Zwiébèl! Liberté, Egalité, Zwiebelité! Von meinen Französisch-Kenntnissen kräuseln sich vielleicht eure Fußnägel, aber wenigstens nicht mehr vor Kälte! Damit ihr nicht wie eine stinkende, gewöhnliche Gemüsezwiebel auf der Party in der Ecke steht, sondern die Schalotte des Abends seid (Anmerkung der Redaktion: Zwiebelwitze sind wirklich im untersten Geschoß des Humorhauses zu finden- dann müsst ihr wohl zum Lachen in den Keller gehen! lol), dünsten wir Faux Fur an, abgeschmeckt mit etwas Lurex. Abgerundet wird das ganze durch einen Rolli, der den lästigen Schal ersetzt, und eine Party wäre keine Party ohne einen Fool in a Fannypack!

Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen Euch

Jil und Lex

Advertisements

Let's talk a bit:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s